26.09.2012

Materialpaket - Tafelkarten für Aufsätze (23)

Da ich gerade mit meiner Klasse in der Erarbeitung des Aufbaus von Aufsätzen stecke, habe ich einige Erklärungskarten gestaltet. Diese können entweder als Gesprächsimpulse im Sitzkreis, zur Einführung an der Tafel oder als Erinnerungsstütze benutzt werden. Die Karten habe ich mit einem Mäuse-Logo versehen, in Anlehnung an den Schreibhandwerker (R)Herr Mausbau aus dem Dieck-Verlag, den ich in meiner Klasse gerne einsetze.

Das Paket besteht aus vier Hauptkarten, die wenn es euch möglich ist, in DinA3 und bunt ausgedruckt werden sollten (Überschrift, Einleitung, Hauptteil und Schluss). Dazu gibt es viele weitere Erklärungskarten, die man nach und nach erarbeiten kann. Da jede Erklärung auf einer eigenen Karte steht, bleibt es euch überlassen, was und in welcher Reihenfolge ihr die Schreibregeln einführt. Auf diesem Beispielbild seht ihr ein mögliches Handout für die Kinderhand:


*Materialpaket editiert am 27.09.2012 - Plakat Satzanfänge

14 Kommentare:

Stephany Koujou hat gesagt…

Sehr schön!
Vielen Dank!

Viele Grüße,
Stephany

pino hat gesagt…

Hallo,

super schön.Habe gerade sowas mir teilweise selbst gemacht. Wir verwenden auch die Schreibhandwerker. Finde sie auch toll.

Mir ist nur aufgefallen, dass du "Und" als abwechslungsreichen Satzanfang angeben hast.
Ich finde, dass es gerade kein guter Satzanfang ist.

Gruß, pino

Souly hat gesagt…

Hallo Stephie,

ich habe letztens noch in einer Deutsch-Zeitschrift gelesen, dass 'Und' sehr wohl ein legitimer Satzanfang ist, man den Kindern aber beibringen muss, dass man ihn, genau wie jeden anderen Satzanfang, nicht übermäßig gebrauchen darf. Man kann das 'Und' schlecht komplett verbieten.

Anonym hat gesagt…

Und ist eine Konjuktion, verbindet also Worte, Wortgruppen, Satzglieder miteinander. Für mich ist es auch kein Satzanfang.

Souly hat gesagt…

Werde bei Gelegenheit eine passende Version erstellen.

Souly hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Arnie hat gesagt…

Jaja, wieder typisch Lehrer..."Und ist eine Konjunktion..."Ich glaube, das weiß Souly selbst. Ich vermittle auch, dass "und" mgl. nicht als Satzanfang zu nehmen ist, aber deine Bgründung ist doch gut, liebe Souly... noch dazu aus dem Leben gegriffen. Erstmal gehört ein ganz dickes DANKE hierher, dass du dein tolles Material hier einstellst. Der anonyme Schreiber sollte darüber auch mal nachdenken.
Liebe Grüße von Sylvia, die sich sehr freut, dass es Kolleginnen wie dich gibt, die teilen... DANKE!!!

Souly hat gesagt…

Bestes Beispiel: "Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute."

pino hat gesagt…

Oh, wollte keine Grundsatzdiskussion entfachen und schade, dass ich deinen Kommentar jetzt nicht gelesen habe, bevor du ihn gelöscht hast.
Ich denke nur immer so, dass das "Und" als Satzanfang gerne von den Kindern verwendet wird und dass man das dann nicht noch auf ein Plakat schreiben muss.

Souly hat gesagt…

Nein, das war derselbe Kommentar doppelt geposted. Glitsh in the Matrix. Ich hab nur einen Agenten reingeschickt und den beseitigt. *g*

Wieso Grundsatzdiskussion? Eine Meinung zu haben und zu sagen, muss doch wohl erlaubt sein. Damit habe ich keinerlei Problem.

Jetzt wollte ich gerade selbst den Satz mit UND anfangen. *G* (Und) Im Prinzip hast du ja recht. Sie schreiben selbst schon ohne Aufforderung ständig 'und' und es könnte sie wirklich ermuntern.

Andererseits habe ich diesbezüglich einen Artikel gelesen und sieht man sich auf diversen Schriftstellerforen um, gilt das 'Und' (das 'Aber' auch, aber zu einem deutlich geringeren Grad) trotz seinem Status als Konjunktion mittlerweile zu einem gebräuchlichen Satzanfang.

Souly hat gesagt…

P.s.: Ich hatte das Plakat heute morgen entsprechend angepasst, wer es noch nicht bemerkt hat.

Anonym hat gesagt…

Ich finde das Material toll, danke für das Material. Ich finde die Schreibhandwerker auch super.

Deine Werstattwand ist eine tolle Idee.
Liebe Grüße MEIKE

atlanta hat gesagt…

Hallo,
habe das Material gerade auf Pinterest gefunden und finde es toll.. sehe jetzt gerade, dass es schon älter ist und nicht mehr über Dropbox heruntergeladen werden kann, kann ich die Plakate noch irgendwo sehen? Danke und lG

Souly hat gesagt…

Ja, leider hat Dropbox letzte Woche die ganzen Dateien umbenannt und alle Links sind jetzt Futsch und ich muss die neu machen. Was brauchst du genau?

Kommentar veröffentlichen